Wird geladen...

29.10.2014

Dollarkurs auf trügerischen Gewinnerstraße nach QE3-Ende

Die US-Notenbank (Fed) stellt das massive Anleihekaufprogramm mit sofortiger Wirkung ein. Daraufhin knöpft der Dollarkurs dem Euro anderthalb Cents ab. Für die Gemeinschaftswährung geht es nach einen vielversprechenden Anstieg zurück auf Los. Im Hintergrund tickt Obamas Schuldenuhr.
28.10.2014

EUR/USD Kurs tastet sich aktuell auf 1,2765 vor


Am Devisenmarkt steigt der Euro Dollarkurs auf 1,2765. Das ist der höchste Stand seit einer Woche. Amerikas Konjunktur schwächt sich ab. Die Auftragseingänge für langlebige Industriegüter signalisieren, dass der Aufschwung ins Stocken geraten könnte.
27.10.2014

Euro belohnt Teufelskreis-Ende mit Kursen über 1,27 USD

Der US-Dollar erwischt einen schlechten Wochenauftakt, nachdem der Kapitalbedarf europäischer Banken geringer ausfällt als erwartet. Der Euro Dollarkurs steigt auf 1,2720. Würden nicht so viele faule Kredite in den Bilanzen der Banken schlummern, wäre die Gemeinschaftswährung wahrscheinlich schon über 1,30 Dollar. Hintergrund ist das Ende eines Teufelskreises.
25.10.2014

Allianz Dollarkurs Prognose: Euro=$1,18 mit 1,2% Inflation

Die Dollarkurs Prognose der Allianz sieht den Euro bis zum Jahresende 2014 auf 1,18 USD einbrechen. In den letzten Wochen hat sich die Gemeinschaftswährung als recht widerstandsfähig erwiesen. So kletterte der Euro in den ersten Oktoberhälfte von 1,2499 auf 1,2877 Dollar. Aktuell werden für 1 Euro Kurse von 1,2670 bezahlt.