Wird geladen...

16.10.2014

Euro steigt auf $1,2840 wegen Fed-Leithammel Bullard

Der Dollar wird schwächer. Neu aufkeimende Spekulationen über das massive Anleihekaufprogramm der US-Notenbank Fed (QE) nutzt der Euro für einen Ausflug über 1,28 Dollar. Wie die Europäer haben die Amerikaner das Problem einer zu tiefen Inflation, was den Leithammel der amerikanischen Notenbanker dazu bewegt, über ein Offenhalten der Geldschleusen laut nachzudenken.
15.10.2014

Dollarkurs mit deftigen Verlusten! 1 Euro = 1,2764 USD


Der Euro nimmt dem Dollarkurs die Gewinne wieder ab, und so nähert sich der Wechselkurs der Marke von EUR/USD 1,28. Schlechte Konjunkturdaten aus den USA untermauern die Schwächephase des amerikanischen Leitwährung. Aktuell steht der Euro-Wechselkurs bei 1,2764 Dollar. Der Gegenwert von 1 Dollar beträgt 78,35 Euro-Cents.
14.10.2014

ROUNDUP: Dollarkurs Prognosen - Wo steht der Euro 2015?

Der aktuell bei 1,2650 Dollar notierende Euro werde bis zum September 2015 auf 1,20 einbrechen, sagt der Vermögensverwalter der Deutschen Bank. Damit sich die Dollarkurs Prognose der Deutsche Asset & Wealth Management bewahrheitet, müsste der Eurokurs um 5,14 Prozent abwerten. Möglich ist ein solcher Rückgang. Der EUR/USD Kurs sank von Anfang Mai bis Anfang Oktober 2014 von 1,3994 auf 1,2499 (-10,68 Prozent).